Naturpark von Kap Gata-Néjar

Andalusiens erster see-terrestrischer Park

Es ist ein Park vulkanischen Ursprungs und das maritime-terrestrische Schutzgebiet von größerem Gebiet und ökologischer Relevanz des gesamten europäischen westlichen Mittelmeers.

Ihre 63 Km. Küsten sind die Heimat von Klippen und Meeresböden, die zu den höchsten Qualität an der spanischen Mittelmeerküste aufgeführt sind.

Als einer der schönsten und ökologisch reichsten Küstenstreifen des westlichen Mittelmeers und 38.000 Sie, zu dem Sie einen Meerstreifen eine Meile breit hinzufügen müssen (12.000 Sie), Der Naturpark Cabo de Gata ist zu einem der Naturjuwelen für den Tourismus in Almeria geworden, Andalusien und ganz Spanien.

Naturpark Cabo de Gata

Spezielles Schutzgebiet für Vögel [Zepa (1989)
Feuchtgebiet von internationaler Bedeutung [Ramsar (1989) in Las Salinas del Cabo de Gata
Biosphärenreservat (1997)
Besonders geschütztes Gebiet von Bedeutung für das Mittelmeer [ZEPIM (2001)
Geopark (2001)

Kapkatze, Flora, Fauna und Topographie

Der Leuchtturm von Cape de Gata und das Meerjungfrauenriff

Sie sind zwei der repräsentativsten Ikonen der Provinz Almeria.

Das Kap de Gata

ein magischer Ort im Mittelmeer

Der Naturpark findet die Städte Cabo de Gata, seine faszinierenden Strände und Buchten, Ansichten und Landschaften der interessantesten Gebiete des Naturparks, Umweltinformationen und Geschichte des Gebiets.

Die Fauna und Flora des Parks umfassen eine große Gruppe von besonders interessanten Arten aufgrund der endemischen oder geografisch auf die nahe gelegenen Gebiete beschränkt, vom Aussterben bedroht, für die normale Entwicklung von Ökosystemen von wesentlicher Bedeutung oder um eine bedeutende wirtschaftliche Ressource.

Die ökologische Bedeutung von Cabo de Gata ist an der Quelle, vulkanische Natur, semiariden Klima, maritimen-terrestrischen Charakter. Die wichtigsten Lebensräume: Mittelmeer Steppe, Dünenformationen, Salinas, Küstenklippen und Meeresfanerogam-Wiesen. Aus der terrestrischen Fauna von Cabo de Gata können wir es in zwei verschiedene Biotope einteilen: Grünland und Stephed Area.

Der Vulkankomplex des Naturparks Cabo de Gata entstand in der Zeit zwischen 15 Und 16 Millionen von Jahren, und ist der entstehende Teil eines großen, untergetauchten Magmatikgebiets, das sich über das Alborenmeergebiet erstreckt.

Die geographische Lage und die klimatischen Merkmale bedeuten, dass Meeresarten, die normalerweise auf beiden Seiten der virtuellen Grenze der Meeresströmungen zwischen Kap Gata und Nordafrika besiedelt sind, im geschützten Meeresstreifen nebeneinander existieren., ohne einen solchen Umstand irgendwo sonst auf dem Planeten.

Der Gemüsekatalog besteht aus mehr als 1.000 terrestrische Arten und bis zu 250 Marine, einschließlich einiger von höchster ökologischer Bedeutung, wie Posidonia oceanica.

Die Flora von Cabo de Gata-Néjar zeichnet sich durch das subtrockene Klima mit hoher mittlerer Luftfeuchtigkeit und hoher Verdunstung und Sonnenexplosion aus., und mit niedrigfixierenden Böden und vulkanischem Relief.

Wenn es um Wildtiere geht, der Park hat eine beeindruckende Vielfalt an terrestrischen und marinen Wirbellosen. Unter den ersten sind mehr als zwanzig Endemismen und zwischen den, die überwiegende Mehrheit der beschriebenen taxonomischen Gruppen.

Meeresfauna ist ein vorherrschender Faktor. Wir unterscheiden drei verschiedene Biotope:

  1. sandige Böden
  2. Felsböden
  3. Ozean-Posid-nia-Wiesen.

Auch Vögel im Naturpark sind ein charakteristischer Faktor, und wir können drei Umgebungen unterscheiden: Das Weide- oder Sumpfgebiet, die Obst- und Gartenbaufläche und die Schritt-für-Schritt-Zone.

Aktivitäten und Freizeit

Sie können auch, finden Sie eine breite Palette von qualifizierten Unterkünften: Hotels, Herbergen, Camping, Häuser und Wohnungen und ländliche Unterkünfte. Zum Essen gibt es eine Auswahl an Restaurants.

Hier finden Sie auch Informationen über die Aktivitäten und Freizeit Tauchzentren, Nautische Aktivitäten Boote und Kajakfahren, Routen und Ausflüge, Fahrräder in Cabo de Gata, Kunst und Kunsthandwerk und Shows und Freizeit.

Ortschaften der Kapkatze

Almadraba de Monteleva

Es ist ein kleines Fischerdorf und Salpeter rund um den Strand seines Namens und, obwohl heute nur noch wenige vorhanden sind, um den gesamten Salzprozess am Laufen zu halten. Es befindet sich ganz in der Nähe von Cabo de Gata In der Stadt gibt es einige Hotels und Häuser und Wohnungen.

San Miguel de Cabo de Gata

Es gehört zur Gemeinde Almeria. Viele seiner Bewohner sind immer noch in der handwerklichen Fischerei tätig, machen es zu einem idealen Ort, um frischen und abwechslungsreichen Fisch zu probieren.

Bitter Water

Es hält einen Teil seiner Fischereitradition aufrecht, obwohl es ein tolles Resort an der Küste geworden ist. Das Dorf hat Häuser und Wohnungen, Ländliche Unterkünfte und einige charmante Hotel.

The Sculpters

Kleines Fischer- und Touristenzentrum in der Bucht seines Namens, unter dem zerbrechlichen Hügel und neben Playa del Arco.

Mund der Brüder

Es befindet sich außerhalb des touristischen Entwicklungsgebiets, es ist ein idealer Ort, wenn Sie einen ruhigen Ort suchen, aber in der Nähe aller Orte des Parks. Ländliche Unterkunft finden Sie im Dorf.

Rodalquilar

Bevölkert mit Bergbauursprung in einem Tal von ungewöhnlicher Schönheit, geschlossen rund durch die Berge und Bergbauhügel, nicht mehr aktiv. Derzeit ist das Dorf die Verwaltungshauptstadt des Parks. Es hat ein Hotel, Restaurant, Häuser und Wohnungen, Ländliche Unterkunft, Tauchzentrum.

Hl. Josef von Nijar

Park Resort par excellence, hat eine Vielzahl von Dienstleistungen: Hotels, Jugendherbergen, Häuser und Wohnungen, Restaurants, Tauchzentren. Die Stadt liegt ganz in der Nähe der attraktivsten unberührten Strände in der Umgebung.

The Islet of the Moor

Es ist ein kleines Fischer- und Touristenzentrum in der Nähe von Los Escullos, neben einem kolossalen Felsen und einer Islet, von der es seinen Namen erhält. Die Menschen haben in den letzten Jahren einen großen Wandel durchgemacht. Ländliche Unterkunft finden Sie im Dorf, Häuser, Appartements und Tauchzentrum und Kajaks.

Schwarz

Schöne Ecke der spektakulären Geologie und Fischereiumgebung.
Seine Umwandlung in einen Ort von touristischem Interesse in den letzten Jahren ist spektakulär. Es hat Hotels, Restaurants, Häuser und Wohnungen, nautische Aktivitäten und ein Tauch- und Campingzentrum.

Fernén Pérez

Es ist kein Ort der anerkannten touristischen Infrastrukturen, obwohl Das, was Sie suchen, ist eine ländliche Umgebung von Ruhe begleitet, dies ist der richtige Ort. In dieser Stadt gibt es einige Häuser und Wohnungen, und ein Restaurant.

Carboneras

Carboneras, ist einer der Ortschaften im Naturpark Cabo de Gata-Nijar, hat rund um die 70% Oberfläche, die dazu gehört. Auch wenn das Dorf aus dem Park ist. Außerdem, vor Carboneras ist die Insel San Andrés, Naturschutzgebiet Andalusiens, hat zahlreiche Fischarten, Vögel, Marimos-Fonds, sowohl an der Oberfläche als auch unter Wasser. Es hat auch einen der besten Strände in Spanien, der sogenannte "Strand der Toten".

Die Hortichuelas

Kleine Stadt befindet sich an 2 Km. vor der Küste, in einem Tal von spektakulärer Aussicht und immer noch die traditionelle Luft der Mittelmeerdörfer behalten. Hier sind einige Ferienhäuser und Appartements.

Der Brunnen der Brüder

Es besteht aus einer kleinen Altstadt und einem restaurierten S.XIV Bauernhaus. Die Stadt hat eine bedeutende touristische Entwicklung erreicht, und jetzt behält nur noch ein kleiner Teil des Dorfes sein altes Aussehen, aber das Set hat einen klaren arabesken Stil. Hier finden wir einige Häuser und Wohnungen und ländliche Unterkunft